So hilft Ihnen die MyTherapy App

MyTherapy – Ihr mobiler Therapiebegleiter

Statistiken zufolge besitzt heute jeder zweite Deutsche ein Smartphone. Diese Geräte eröffnen viele Möglichkeiten – auch für Patienten oder Menschen, die sich um ihre Gesundheit kümmern möchten. MyTherapy ist ein nützlicher Begleiter im Alltag. Die App unterstützt Sie dabei, Ihre Therapie so konsequent wie möglich umzusetzen.

Dazu haben Sie sicherlich Empfehlungen und Anregungen von Ihrem Arzt bekommen – und auch eine eigene Vorstellung entwickelt, was gut für Sie ist. Doch eines ist klar: In der Theorie hört sich alles einfach an. Aber man braucht Durchhaltevermögen und immer neue Anstöße, um eine tägliche Routine zu entwickeln. Die App kann Sie dabei unterstützen – als mobiler Medikamenten-Manager und Gesundheitstagebuch.

Therapie

Durchhalten und Regelmäßigkeit nutzen der Gesundheit

Bei der eigenen Gesundheit am Ball zu bleiben, ist eine wichtige Aufgabe. Das zeigt auch eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Demnach halten viele Patienten sich nicht lange an ihre Therapie: Nach einem Jahr beachtet nur noch die Hälfte der Patienten die vereinbarten Therapiemaßnahmen. Viele vergessen zum Beispiel die regelmäßige Einnahme ihrer Medikamente oder verlieren den Überblick über Messergebnisse und Gesundheitswerte. Die mögliche Folge: Die Behandlung bleibt erfolglos, oder der Gesundheitszustand verschlechtert sich sogar. Die MyTherapy App wurde genau dafür entwickelt, um solche Herausforderungen zu meistern. Sie bietet eine echte Unterstützung in Ihrem Alltag.

Die Vorteile der App im Überblick

MyTherapy hilft Ihnen, bei der Therapie am Ball zu bleiben. Sie leitet Sie durch alle notwendigen Maßnahmen – einfach, ganz konkret und Schritt für Schritt. Das Einzige, was Sie dafür tun müssen: Passen Sie die App einfach an Ihre persönlichen Bedürfnisse an.

  • Zeigen Sie der App einmalig, welche Medikamente Sie nehmen müssen. Und schon sind diese gespeichert und jederzeit abrufbar: Mit MyTherapy haben Sie Ihren Medikamentenplan immer dabei!
  • Stellen Sie ein, um welche Uhrzeit Sie welches Medikament benötigen. Die App wird so zu Ihrem persönlichen Medikamenten-Manager: Sie erinnert Sie an die Einnahme – pünktlich und zuverlässig.
  • MyTherapy erinnert Sie auch an wichtige Messungen. Anschließend fragt sie den Messwert ab. Sie kann Ihnen den Verlauf der Werte anschaulich darstellen.
  • Lassen Sie sich auch an Aktivitäten erinnern, die für Ihr Wohlbefinden wesentlich sind. Das macht es Ihnen sicher leichter, den „inneren Schweinehund“ zu überwinden.
  • Auch Ihre Symptome und Erfolge können Sie in der MyTherapy App festhalten. Auf Ihren Wunsch stellt die App Ihnen regelmäßig gezielte Fragen zu Ihrem Wohlbefinden – und dokumentiert Ihre Antwort. MyTherapy wird damit Ihr interaktives Patiententagebuch. Tagebuch
  • Aus der Gesamtheit Ihrer Medikamenteneinnahmen, Messungen, Aktivitäten und Symptome kann die App Ihnen einen Gesundheitsbericht erstellen. Sie können ihn per E-Mail versenden oder ausdrucken – auch als willkommenen Begleiter für Ihr nächstes Arztgespräch!

Sichere Daten

Noch eine wichtige Information: Bei MyTherapy sind alle Daten, die Sie eingeben, sicher. Die App verwendet modernste Sicherheitsstandards zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Gerade im Zusammenhang mit medizinischen Daten hat das höchste Priorität.

Smartphones, Gesundheits-Apps und die Zukunft

Smartphones und Apps sind eine Hilfe für alle – ob jung oder alt. Und zwar mit steigender Tendenz: Bis 2017 werden etwa 3,4 Milliarden Menschen ein Smartphone besitzen – also rund die Hälfte der Weltbevölkerung. Davon wird jeder Zweite Apps nutzen, die etwas mit Gesundheit zu tun haben. Bereits heute existieren 130.000 Gesundheits-Apps. Und darunter ist eine, die auch Ärzte klar empfehlen: die MyTherapy App.