MyTherapy Therakey - Die App - Medikamente im Griff, Werte im Blick MyTherapy Therakey - Die App - Medikamente im Griff, Werte im Blick

Die TheraKey® MyTherapy App
ist erhältlich bei

  • Get it on Google Play
  • Available on the App Store

So hilft Ihnen die App

MyTherapy ist Ihr praktischer und verlässlicher Therapiebegleiter. Mit der App haben Sie Ihre Medikamente im Griff und Ihre Werte im Blick. Probieren Sie es einfach aus! Weiter unten finden Sie Informationen zum Download sowie eine Bedienungsanleitung. MyTherapy unterstützt Sie bei der praktischen Durchführung Ihrer Behandlung im Alltag. Die App erinnert Sie an die Einnahme Ihrer Medikamente – und dient Ihnen als Gesundheitstagebuch: Sie dokumentiert Ihre Messwerte und den Verlauf Ihrer Therapie. So sind Sie zusätzlich motiviert – und können noch besser die Therapie verfolgen, die Sie und Ihr Arzt gemeinsam abgestimmt haben.

mehr dazu

Erinnert

Mit der Erinnerungsfunktion Medikamente nicht mehr vergessen

Alarm

Motiviert

Motivation zur Einhaltung der abgestimmten Therapie

Dokumentiert

Dokumentation der Einnahme und zusätzlicher Messwerte

So funktioniert die App

MyTherapy hält eine Vielzahl nützlicher Funktionen bereit. Sobald Sie die App installiert haben, stehen Ihnen alle Möglichkeiten sofort zur Verfügung. Sie können die App ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen einrichten. Unter dem Menüpunkt „Therapie“ können Sie die Elemente Ihrer Behandlung eintragen. Das sind zuallererst Ihre Medikamente. Außerdem können Sie Ihre Messungen und geplanten Aktivitäten eintragen. MyTherapy erinnert Sie dann zuverlässig daran. Die App fungiert außerdem als Patiententagebuch, das Ihre Fortschritte sichtbar macht – und vieles mehr.

mehr dazu

Beispiel

Medikamenten-Manager: Medikamenteneingabe – Schritt für Schritt

Mit der MyTherapy App können Sie Ihren ganz persönlichen Medikamentenplan erstellen, auf Basis der Empfehlungen Ihres Arztes. Die App ist interaktiv und erinnert Sie zuverlässig an die Einnahme. Dazu öffnen Sie den Menüpunkt „Therapie“. Dann tippen Sie auf das Pluszeichen oben in der Mitte. Wählen Sie den Punkt „Medikament“ aus. Nun können Sie entweder den Strichcode auf der Packung Ihres Medikaments einscannen. Oder Sie suchen per Texteingabe nach dem Namen Ihres Medikamentes. Abschließend geben Sie ein, wie häufig und zu welcher Uhrzeit Sie Ihr Medikament einnehmen. Fertig! Ab jetzt ist MyTherapy Ihr persönlicher Medikamenten-Manager – und wird Sie zuverlässig an die Einnahme Ihres Medikaments erinnern.

Bedienungsanleitung

Bedienungs­anleitung

Wie geht das noch mal? Was mache ich als Erstes? Und welche Möglichkeiten zur Unterstützung meiner Therapie bietet mir die MyTherapy App? Wie nutze ich sie als Gesundheitstagebuch? Das alles können Sie hier online nachlesen. Oder Sie laden sich die Bedienungsanleitung als PDF herunter. Diese können Sie auch ausdrucken. Die Bedienungsanleitung führt Sie detailliert und übersichtlich durch die Installation – für iOS- oder Android-Geräte. Danach zeigt sie Ihnen die ersten Schritte zur individuellen Einstellung – und gibt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten und die konkrete Nutzung der App.

Download

Download

Die MyTherapy App erhalten Sie kostenlos in Ihrem App Store. Alles, was Sie benötigen, ist ein Smartphone oder ein Tablet mit Internetzugang. Das Betriebssystem Ihres Gerätes sollte Android oder iOS (Apple) sein. In den jeweiligen „Stores“ ist die App ganz leicht zu finden. Geben Sie dazu „MyTherapy“ ins Suchfeld ein. Dann können Sie die App frei herunterladen, installieren – und gleich ausprobieren!

  • Get it on Google Play
  • Available on the App Store

FAQ

MyTherapy unterstützt Sie bei der Durchführung der vom Arzt verordneten Therapie: Die App erinnert Sie an die rechtzeitige Medikamenteneinnahme, an Messungen wie z.B. Blutdruck- oder Blutzuckermessung und an Aktivitäten. Darüber hinaus können Sie Ihr Wohlbefinden und auftretende Symptome wie z.B. Kopfschmerzen oder Müdigkeit erfassen.

Aus diesen gesammelten Einträgen kann MyTherapy einen Gesundheitsbericht für Sie erstellen. Wenn Sie möchten, können Sie diesen auch mit Ihrem Arzt besprechen. So kann Ihr Arzt einen noch besseren Einblick bekommen, wie es Ihnen in den letzten Monaten gesundheitlich ergangen ist.

MyTherapy ist ein preisgekröntes, wissenschaftlich geprüftes Angebot, das in Deutschland entwickelt wird und für Ihre Therapie individuell angepasst werden kann.

Die MyTherapy App wurde gemeinsam mit Forschungspartnern, wie z.B. dem Charité-Universitätsklinikum in Berlin, bereits in mehreren Studien wissenschaftlich geprüft.

Zudem wird MyTherapy stetig weiterentwickelt: Gemeinsam mit Ärzten aus unterschiedlichen Fachgebieten und in Zusammenarbeit mit MyTherapy-Nutzern wird die App immer weiter verbessert und optimiert. Sie als Nutzer spielen eine entscheidende Rolle und sind herzlich dazu eingeladen, bei der Weiterentwicklung von MyTherapy mitzureden. So wird MyTherapy Stück für Stück immer besser auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

MyTherapy gibt es sowohl für iOS als auch für Android.

Sie können die MyTherapy App für Ihr iPhone unter diesem Link oder für Ihr Android-Smartphone im Google Play Store unter folgendem Link herunterladen.

MyTherapy ist für die Nutzer kostenlos.

Aktuell steht MyTherapy in folgenden Sprachen zur Verfügung:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Chinesisch

Die Einstellung der jeweiligen Sprache erfolgt über die Spracheinstellung Ihres Smartphones.

Sie selbst hinterlegen die vom Arzt verordnete Therapie in der App. Das geschieht z.B., indem Sie Ihre Medikamente (Strichcode) einfach mit dem Smartphone einscannen und die vom Arzt verordnete Einnahmezeit und Dosis ergänzen.

Ja. Die Synchronisation von z.B. Schritten oder Pulsmessungen, die von einer Smartwatch erfasst wurden, erfolgt über die extra dafür vorgesehenen Schnittstellen Apple Health für iPhones oder Google Fit für Android-Smartphones.

Ja, wenn Sie es möchten, über den Gesundheitsbericht, den die App für Sie erstellt. Diesen können Sie sich im PDF-Format an die in MyTherapy hinterlegte E-Mail-Adresse senden lassen.

Anschließend können Sie den Gesundheitsbericht ausdrucken und mit Ihrem Arzt beim nächsten Arztbesuch besprechen.

Ja. Auch wenn Sie gerade keinen Internetzugang haben, können Sie MyTherapy nutzen.

Für eine zuverlässige und dauerhaft fehlerfreie Nutzung von MyTherapy ist aber in regelmäßigen Abständen eine Internetverbindung notwendig.

Ja. Wenn Sie Fragen haben, Hilfe benötigen oder Ihre Rückmeldung zur MyTherapy App geben möchten, rufen Sie einfach die Telefon-Hotline in München unter +49 89 1222 493 33 (Mo.–Fr., 9–17 Uhr) an oder schreiben Sie eine E-Mail an: hilfe@mytherapyapp.com.

Ja. MyTherapy wurde für Nutzer aller Altersklassen entwickelt. Um sicherzustellen, dass auch ältere Patienten MyTherapy problemlos bedienen können, sind viele der MyTherapy-Testnutzer älter als 60 Jahre. Zudem werden in regelmäßigen Abständen sogenannte „Usability-Tests“ durchgeführt, in denen die App immer wieder auf ihre Nutzerfreundlichkeit getestet wird.

Auch in Zusammenarbeit mit der auf Altersmedizin spezialisierten Forschungsgruppe Geriatrie des Charité-Universitätsklinikums in Berlin wurde MyTherapy getestet und überzeugte die Forscher unter anderem durch die hohe Benutzerfreundlichkeit.

Damit MyTherapy richtig funktionieren und z.B. den Gesundheitsbericht für Ihr Gespräch mit dem Arzt erstellen kann, müssen die Daten, die Sie in MyTherapy hinterlegt haben, auch gespeichert werden. Das können entsprechend Ihr Blutdruck, Ihr Gewicht oder die Medikamente, die Sie einnehmen, sein. Welche dieser Informationen Sie letztlich in MyTherapy speichern, entscheiden aber Sie!

Alle Informationen, die Sie in MyTherapy eintragen, werden in einem Rechenzentrum mit höchsten Sicherheitsstandards in Deutschland gespeichert. Damit sind Ihre Daten sicher geschützt und bleiben auch innerhalb von Deutschland. Darüber hinaus werden zur Speicherung und Übertragung Ihrer Daten moderne Verschlüsselungsstandards verwendet. Diese Übertragung wird dann in regelmäßigen Abständen durch externe Experten geprüft, um sicherzustellen, dass es keine Schwachstellen gibt.

Ihre Gesundheit ist Ihre Privatsache. Deshalb werden keine persönlichen oder personenbezogenen Daten von uns weitergegeben.

Wenn viele Nutzer mit der gleichen Krankheit MyTherapy nutzen, kann man Statistiken über den Verlauf von Krankheiten erstellen oder darüber, wie gut bestimmte Medikamente helfen. Dabei werden viele Informationen von vielen Nutzern zusammengefasst und jeder Bezug zu den einzelnen Nutzern wird entfernt. Diese Auswertungen helfen wissenschaftlichen Forschungspartnern bei der Verbesserung der Gesundheitsversorgung und damit jedem von uns. Durch strikte Einhaltung der strengen deutschen Datenschutzgesetze bleibt die Privatsphäre jedes einzelnen Nutzers dabei aber vollständig gewahrt.

Ja. Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit selber löschen. Innerhalb der App unter Ihren Benutzerkonto-Einstellungen finden Sie die Möglichkeit, das Benutzerkonto zu löschen.

Hinter MyTherapy steht das junge Unternehmen smartpatient. Es wurde 2012 von Sebastian Gaede, Philipp Legge und Julian Weddige in München gegründet.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.smartpatient.eu.

smartpatient gmbH
Grafinger Straße 6
D-81671 München

Fon: +49 89 1222 49 3-00
Fax: +49 89 1222 49 3-50
Mail: info@smartpatient.de

Geschäftsführer: Sebastian Gaede, Philipp Legge, Julian Weddige
Eingetragen beim Amtsgericht München: HRB 202304
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE286981083

Kontakt

Haben Sie technische Fragen zur MyTherapy App? Rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Telefonkontakt: +49 89 1222 493 33

Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr

Oder per E-Mail an: hilfe@mytherapyapp.com

Impressum

*Pflichtfelder